*Ahau*

Auch bei 35 Grad im Schatten geht schwiizermundart.ch an den Start :)

Das Wort vom Juli ist "der Anschnitt vom Brot".

brotanschnitt manuela 1

Irgendwie ist das wie bei der Wurst…. ;-) auch das Brot oder der Zopf hat zwei Enden.

Und diesen Anschnitt oder letzter Rest nennen wir *Ahau*.

Um den ersten Anschnitt gibt es bei uns Zuhause kein Gerangel, wer ihn bekommt der nimmt ihn auch. Ausser beim St. Galler Brot… diese eine Seite wo das Brot vor dem Verkauf vom anderen Brotteil getrennt wurde, die landet auf meinem Teller. Ich mag sie sehr und es weckt Kindheitserinnerungen.

brotanschnitt manuela 2

Beim Zopf bleibt bei uns oft der zweite *Ahau* übrig. Nicht weil er uns nicht schmeckt, er ist einfach immer am dritten Tag noch da ;-) . Aus ihm machen wir Käseschnitten. Wir tränken die Scheiben mit etwas Weisswein, bestreichen sie mit wenig Crème fraîche, würzen mit Salz, Pfeffer und Curry, belegen die vorbereiteten Zopfreste mit Früchten und legen darüber etwas Raclette-Käse. Für 15 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen und schon ist ein leckeres, schnelles Abendessen fertig zubereitet.

 

Unsere Blogrunde zum Thema "Anschnitt vom Brot"

Monika
Andrea
Ste
Angi


Kommentar schreiben
Alle Felder müssen ausgefüllt werden.


Back to Top